Die Familie Mann

Der Familienname Mann ist ein Über- oder Standesname zum mittelhochdeutschen "man" im Sinne von tüchtiger, besonders tapferer (Kriegs-)Mann. Der Name kann auch auf Ehe-, Dienst- oder Lehensmann zurückgehen. Sehr vereinzelt leitet er sich vom Rufnamen "Manno" ab.

Taufeintrag von Christoph Friedrich Mann (ID c60) im Jahr 1795 im Kirchenbuch von Vaihingen mit der Erwähnung der Eltern Christoph Sebastian Mann (ID c120). Der Strich über dem "n" im Nachnamen ist ein Verdoppelungszeichen) und Eberhardine Elisabetha Kirn (Kirnin, ID c121) aus Grüningen.

 

 Generation 6

Marie Wilhelmine Mann, ID c15

*/~ 21.03./01.04.1857 Vaihingen + 04.04.1940 Esslingen

Marie Wilhelmine Mann war Hausfrau und heiratete am 28.05.1885 in Stuttgart Johann Karl Eduard Rothfritz (*/~ 24.11./01.12.1850 Maulbronn, + 26.12.1941 Esslingen). Das Ehepaar hatte 9 Kinder.

Generation 7

Wilhelm Heinrich Mann, ID c30

*/~ 11./14.04.1822 Vaihingen +/[] 29./31.03. 1861 Vaihingen

Wilhelm Heinrich Mann heiratete am 21.11.1848 in Cannstadt Regina Paulina Haas  (* 13.05.1826). Das Ehepaar hatte 5 Kinder.

 

Generation 8

Christoph Friedrich Mann, ID c60

*/~ 06./07.03.1795 Vaihingen +/[] 26./29.03.1871 Vaihingen

Christoph Friedrich Mann war von Beruf Seifensieder und heiratete am 06.02.1821 in Vaihingen Susanna Regina Häring  (* 30.01.1802, [] 12.08.1859 Vaihingen). Das Ehepaar hatte 9 Kinder.

Generation 9

Christoph Sebastian Mann, ID c120

* um 1765 + nach 02.1821

Christoph Friedrich Mann war von Beruf Seifensieder und war verheiratet mit Eberhardine Elisabeth Kirn (* um 1765 aus Grüningen, + nach 02.1821)

 

---

 

Anmerkung:

Es ist davon auszugehen, dass die Stammlinie weiter zurückverfolgt werden kann. Dazu müsste der Geburts-/Taufort von Christoph Sebastian Mann (ID c120) ermittelt werden.