Die Familie Nagels

Der Familienname Nagels erlaubt zwei Deutungen: Die Ableitung vom mittelhochdeutschen Wort "Nagel" für einen Nagelschmied oder vom frühneuhochdeutschen Wort für "Dünkel", also für einen überheblichen Menschen.

Die bekannten Vorfahren lebten in der Umgebung von Xanten. Die Stammlinie reicht wegen fehlender oder verlustiger Kirchenbücher nicht sehr weit zurück.

Heiratseintrag der Spitzenahnen Heinrich Nagels, ID r46 und Margaretha Hövelmann, ID r47 im Kirchenbuch von Wardt aus dem Jahr 1813.

 

Generation 7

Gertrud Nagels, ID r23

*/~ 07.10.1825 Lüttingen/ Wardt + 09.10.1884 Mörmter

Gertrud Nagels heiratete 09.07.1849 in Xanten den Bauern Johann Heinrich Hallmanns (*/~ 11./13.04.1821 Kervenheim/Rees, + 13.03.1895 Rees). Das Ehepaar hatte 10 Kinder.

 

Generation 8

Heinrich Nagels, ID r46

* um 1790

Heinrich Nagels heiratete 14.02.1813 in Wardt Margaretha Hövelmann (* um 1790). Das Ehepaar hatte 8 Kinder.

 

 

---

 

Die Eltern von Heinrich Nagels könnten aus Labbeck (Pfarrei Xanten) stammen. Ein Heinrich Nagels (senior) und eine Elisabeth Rüttges bzw. Elisabeth Woonings bekamen 1780 in Labbeck ein Kind und zwischen 1785 und 1790 in Lüttingen 3 weitere. Heinrich Nagels, ID r46 ist aber nicht darunter zu finden.
Nach dem im Totenbuch von Wardt angegebem Sterbealter könnten  in Lüttingen noch 2 Geschwister von Heinrich Nagels senior (+ 1833, * errechnet 1748) gelebt haben: Peter Nagels (+ 1822, * errechnet 1745) und Adelheid Nagels ( + 1825, * errechnet 1744). Alle stammten aber nicht aus Wardt oder Lüttingen.
In den Taufbüchern von Xanten und Wardt ließ sich die Taufe von Heinrich Nagels, ID r46 nicht finden, die Tauf- und Heiratsbücher von Labbeck aus der betreffenden Zeit sind bei Matricula nicht eingestellt.
Die Sterbebücher von Lüttingen ab 1844 sind verlustig, so dass die Geburtsjahre von Heinrich Nagels, ID r46 und Margaretha Hövelmann, ID r47 nicht errechnet werden können.

 

Meine Vermutung:
Heinrich Nagels, ID r46 ist der Sohn von Heinrich Nagels senior und wurde in Labbeck geboren. Die Familie Nagels stammte aus Labbeck. Belegen lässt sich das wegen verlustiger Kirchenbücher aber nicht.    

 

 erstellt: 2022-10-23